#1

Hallo, bin neu hier

in Hier kannst du dich vorstellen 26.12.2012 11:53
von EvaS • 6 Beiträge

Hallo, seit einiger Zeit lese ich hier die Beiträge. Toll, dass es ein Forum gibt, nur schade, dass hier scheinbar nur wenig Austausch stattfindet.
Ich hatte einen Schlaganfall im April dieses Jahres und bin seitdem ziemlich ratlos. Mir fehlt ja nur das Blickfeld nach links, da habe ich ja ein Riesen-Glück gehabt. Dennoch ist jetzt alles so anstrengend, dass ich mir schon manchmal gewünscht habe, lieber ganz blind zu sein. Wie kommt ihr damit klar? Wer schafft es, mit dieser Behinderung zu arbeiten?
Übrigens habe ich bereits sechs Wochen stationäre Reha in Damp hinter mir und acht Wochen ambulante Reha, der Erfolg ist dürftig und die Aussagen der Ärzte reichen von "nicht die Hoffnung aufgeben" bis "Sie haben doch nicht etwa noch Hoffnung?". Mich würde mal interessieren, wer von euch und wodurch eventuel wieder Auto fahren darf. Ich lebe recht ländlich, bei Hamburg, und habe da so meine Probleme ohne Führerschein auszukommen.
Hoffe auf Antworten von euch.

nach oben springen

#2

RE: Hallo, bin neu hier

in Hier kannst du dich vorstellen 26.12.2012 14:39
von totte • 5 Beiträge

Hallo,
die frage mit der Hoffnung stellt sich wohl jeder.
Die Ärzte im Krankenhaus haben mir Perspektiven von, die Chancen sind bei 80% bis hin zu keine Chance.
Im Moment warte ich auf meine REHA die im neuen Jahr starten soll.
Die Ratlosigkeit die die Zukunft angeht beschäftigt mich sehr, fast ausschließlich.
Ich habe Angst vor der Zukunft.
Gruss
Torsten

nach oben springen

#3

RE: Hallo, bin neu hier

in Hier kannst du dich vorstellen 26.12.2012 14:51
von EvaS • 6 Beiträge

Hallo Torsten,
ich kann deine Verzweiflung sehr gut nachvollziehen. Du gehst zu einer OP ins Krankenhaus und kommst mit einem Schlaganfall und Gesichtsfeldverlust wieder raus... Das ist hammerhart. Gut ist aber, dass deine Reha direkt im Anschluss beginnt und dass du dadurch auch gute Chancen hast, dass sich etwas verbessert. Ist deine Klinik denn auch erfahren im Umgang mit Schlaganfällen? Gibt es dort eine gute Ergotherapie?
Ist ja auch nicht gerade toll, sich ausgerechnet Weihnachten mit solchen Sorgen zu beschäftigen. Ich wünsch dir alles Gute und viel Kraft!
Gruß
Eva

nach oben springen

#4

RE: Hallo, bin neu hier

in Hier kannst du dich vorstellen 29.12.2012 09:28
von Andi6764 • 11 Beiträge

Hallo Eva,
genau wie du hatte ich am 11.06 diesen Jahres einen Schlaganfall, und habe seither einen Gesichtsfeldausfall auf der rechten Seite. Angefangen habe ich mit einer Ergotherapie, die wirklich nix gebracht hat. Allerdings muß ich dazu sagen das die Therpeutin bisher noch keinen solchen Fall hatte, und daher auch etwas überfordert wirkte. Eine Reha wurde bei mir nicht in betracht gezogen, weil ich keine weiteren Ausfälle hatte, wobei der Gesichtsfeldausfall ja auch schon schlimm genug ist. Nach 4 Wochen habe ich mit einem kostenlosen Gesichtsfeldtrainingsprogramm aus dem Internet begonnen. www.gesichtsfeldtraining.net Nach einiger Zeit stellten sich erste Besserungen ein, und ich bestellte mir die Vollversion. Dann stieß ich auf die Bergmannsheilklink in Bochum, die Trainingsprogramme für Gesichtsfeldausfälle (Spectros und Curavis) entwickelt hatten, und diese Programme auch selber online betreuen. Nach einem Termin in Bochum wo mein Gesichtsfeld eingemessen und untersucht wurde, kam man zu dem Ergebniss das ich gute Chancen auf eine Verbesserung meines Gesichtsfeld hätte. Die Chancen bei einem ungleichmäßigem Ausfall sind wohl höher,( wie ist es bei Dir?) als wenn es wie mit einem geraden Schnitt getrennt ist. Das Programm kostete mich allerdings 1660€ für ein 6 monatiges Programm, welches nicht von der Krankenkasse übernommen wurde. Also begann ich mit dem Programm "Curavis" zu arbeiten. Allerdings muß in anmerken das ich von Anfang an versucht habe mein normales Leben zu bewältigen. Ich bin einkaufen gegangen, habe mich unter Menschen getraut und bin nach kurzer Zeit auch wieder mit dem Fahrad unterwegs gewesen. Ich bin zwar im Moment noch krankgeschrieben, aber mein Gesichtsfeld hat sich soweit gebessert, dass ich die Zusage meines Augenarztes habe, dass ich bei meinem nächsten Termin Ende Januar die Bescheinigung zum Führen eines Fahrzeugs erhalte. Diese Nachricht war für mich so überwältigent, dass ich den Tränen nahe war. Im Februar beginne ich dann mit einer Wiedereingliederung in meiner alten Firma. Auch mir hatte man am Anfang teilweise gesagt das wird nix mehr, aber ich habe sowas immer ignoriert und weiter geübt. Mittlerweise lebe ich mein Leben wie jeder andere auch wieder, auch wenn mir noch ein gehöriger Teil meines Gesichtsfeldes fehlt, aber der Gesetzgeber verlangt ja auch nur 120° Gesichtsfeld zum führen eines PKW. Aber soviel erstmal zu meinem Fall. Du hast geschrieben das du auf eine Reha wartest, arbeitet diese Klinik mit Gesichtsfeldtrainingsprogrammen?? Es gibt Kliniken die mit diesen Programmen arbeiten. Wenn du Interesse hast kannst Du mir gerne deine Telefonnummer mitteilen, dann können wir uns in Ruhe mal darüber unterhalten was alles machbar ist, den genau wie Du war ich am Anfang hilflos, weil selbst Ärzte einem teilweise keinen Rat geben können.

Gruß Andi

nach oben springen

#5

RE: Hallo, bin neu hier

in Hier kannst du dich vorstellen 30.12.2012 12:31
von EvaS • 6 Beiträge

Hallo Andi,
erstmal ganz lieben Dank, dass du so ausführlich geantwortet hast! Vor allem freue ich mich, dass bei dir alles so positiv verläuft. Mein Schlaganfall war Ende April dieses Jahres. Bis jetzt gibt es keine Verbesserungen, der Augenarzt sagte sogar, mein Gesichtsfeld wäre jetzt noch mehr eingeschränkt. Ich übe aber trotzdem weiter. Während der Reha habe ich die Programme Cogpack und Freshminder kennen gelernt. Für zu Hause habe ich mir kostenlos eine Demoversion von Rehacom bestellt und übe jetzt damit. Eventuell kaufe ich mir noch die Vollversion (liegt so bei 500 €), aber zurzeit komme ich sowieso nicht weiter, da reicht die Demoversion. Es sind auch sehr viele verschiedene Übungen auf der DVD, auch für andere Ausfälle wie Reaktion und Konzentration. Ansonsten gehe ich auch unter Menschen, gehe einkaufen usw., es ist aber alles total anstrengend und ermüdend. Bekomme immer Kopfschmerzen. Ich finde es toll, dass du im Februar mit der Wiedereingliederung beginnst und wünsche dir natürlich, dass es alles gut läuft. Ich hoffe, dass du hier im Forum darüber berichtest. Gerne können wir uns auch unterhalten, geht ja einfacher. Ich schreibe dir dazu eine Mail.
Gruß
Eva

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jule
Forum Statistiken
Das Forum hat 95 Themen und 449 Beiträge.