#1

Moin alle zusammen, bin Dennis 26 und hatte nen Schlaganfall

in Hier kannst du dich vorstellen 12.08.2011 20:41
von Dennis85 • 12 Beiträge

Auf der Suche nach Rat und Erfahrungsberichten bin ich auf euer Forum gestossen. Dieses scheint das einzige zu sein, welches ich gefunden habe, dass noch aktiv genutzt wird.

Kurz zu meiner Person: Ich heiße Dennis, bin 26 und komme aus Hamburg. Im Februar diesen Jahres Hatte ich einen Schlaganfall. Auf dem weg zu einem Geburtstag ist es passiert, ein knacken im Kopf und mir wurde irgendwie schumrig. Ähnlich wie Kreislauf probleme. Aufeinmal konnte ich kaum noch was sehen, ich soll schwer geatmet haben.
Eine Freundin (Gott sei Dank Krankenschwester) ist es aufgefallen und hat mich mal grinsen lassen. Sie hat es sofort erkannt und einen Krankenwagen gerufen. Trotz Lyse-Therapie nach ca. 45 min hatte ich eine Halbseiten Lähmung links, welche über nacht aber verschwunden ist! Habe jetzt noch meine Homonyme Hemianopsie links sowie ein permanentes taubheits Gefühl in der linken Hand.
Ich kann nur bestätigen was ich bisher gelesen habe, sobald man seine eigenen 4 wände verlässt ist man in "Alarmbereitschaft". Man versucht zwar alles zu sehen, aber auf einmal ist da ein Pfeiler und das Auge hinterher dick und blau, oder kleine Kinder liegen vor einem und man wird beschimpft ob man nicht aufpassen könne.
Bei meiner (noch) Augenärztin(kurz vor Rente) habe ich das Gefühl das sie gar nicht genau weiß was sie machen soll.
Lässt mich nur diesen Gesichtsfeld-Test machen und das war's, und sagt dann es hat sich nichts verbessert. Auf fragen nach therapie möglichkeiten kriegt man nur zu hören das es von alleine besser werden muss oder gar nicht,
aber über die hier genannten möglichkeiten hört man sonst nix. Das macht mich echt sauer.
Naja evtl. kann mir einer über seine erfahrungen bezüglich Behindertenausweis und beruflicher Umschulung berichten,wäre echt nett und schon mal Danke im vorraus

bis dann Gruß Dennis

nach oben springen

#2

RE: Moin alle zusammen, bin Dennis 26 und hatte nen Schlaganfall

in Hier kannst du dich vorstellen 14.08.2011 00:16
von rainerweihn • 61 Beiträge

Hallo Dennis,

erst einmal: herzlich Willkommen hier im Forum!
Es ist offenbar leider wirklich die einzige Plattform für diese Thematik, obwohl ein Austausch so wichtig ist.
Übrigens gibt es bislang auch nur eine einzige Selbsthilfegruppe für Menschen mit Gescihtsfeldausfällen - die SHG Niederrhein (für uns Hamburger eher schlecht zu erreichen - vielleicht lässt sich beizeiten hier ebenfalls eine Gruppe installieren...).
Als erschreckend empfinde ich auch die medizinische Nachsorge und den ewigen Kampf um und das Unwissen über geeignete Rehabilitationsmaßnahmen.
Da Jammern allein bekanntlich nichts nützt, ist es gut, wenn sich viele Betroffene vernetzen, um im wahrsten Sinne des Wortes besser nach vorne schauen zu können.

Vielleicht beschreibst du noch kurz etwas genauer, welche Therapien du bereits gemacht hast und wie sich dein Sichtfeld zeitlich seit deinem Schlaganfall verändert hat.

Deine Augenärztin kann tatsächlich nicht viel zur Genesung beitragen, da wir in erster Linie ein neurologisches Problem haben. Hilfreicher ist hingegen der Besuch bei einer Ortopistin, einer "Augenlehrerin", die hilft, das Sehen so zu üben und einzusetzen, dass sich der Gesichtsfeldausfall besser kompensieren lässt. Dazu zählen ganz individuelle Augenübungen, die man auch zu Hause machen kann. Auch diese Unterstützung gibt es nicht wie Sand am Meer. Doch kann ich dir bei Interesse ein, zwei Kontakte von spezialisierten OrtopIstinnen hier in Hamburg nennen.

Umstritten, aber laut einiger Betroffener hilfreich ist das "Visual Training" am heimischen PC. Es gibt sehr teure Programme (um die 2000 Euro), die öfter in Reha-Kliniken eingesetzt, aber zum Gebrauch zu Hause von den Kassen in der Regel nicht finanziert werden.
Eine einfachere, aber ähnliche Version ist über einen Berliner Programmierer zu beziehen und kostet nur rund ein Zehntel. Mehr Informationen findest du in der Blickfleck-Linkliste.

Selbstverständlich hast du Anspruch auf einen Behindertenausweis. Dazu wendest du dich an das Versorgungsamt der Hamburger Gesundheitsbehörde, falls du es noch nicht getan hast. Die Zeit von Antrag bis Ausstellung kann sehr viele Monate dauern. Sie werden dich zu Vertragsärzten schicken, die die gleichen Untersuchungen machen, die du bereits kennst. Rechne jedoch nicht damit, dass du durch den Ausweis Unterstützung in deiner Mobilität erfährst. Eine Ermässigung für öffentliche Nahverkehrsmittel bekommen Menschen mit eingeschränktem Sichtfeld in der Regel nicht. Das Gesetz sieht diese Erleichterung in erster Linie für geh- aber nicht sehbehinderte Menschen vor. Ein Unding!
Ich empfehle dir dennoch, die entsprechende Marke zu beantragen und bei Ablehnung in den Widerspruch zu gehen.

In Sachen Umschulung gibt es Berufsförderwerke für Blinde und Sehbehinderte. Eines hat seinen Sitz in Düren/NRW mit einer Außenstelle in Hamburg. Dort kannst du dich erst einmal telefonisch informieren und einen Beratungstermin vereinbaren. Du bekommst sehr schnell umfangreiches Info-Material per Post.

Soweit erst einmal...
Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen und bin gespannt auf deine Beiträge hier im Forum!

Und ganz wichtig:
Gib die Hoffnung und deinen Mut nicht auf - es lohnt sich!!

Schöne Grüße
Andreas


Die schönsten Bilder sind meine Träume!

nach oben springen

#3

RE: Moin alle zusammen, bin Dennis 26 und hatte nen Schlaganfall

in Hier kannst du dich vorstellen 14.08.2011 15:23
von Dennis85 • 12 Beiträge

Moin Andreas

Die Idee mit deiner Gruppe ,für den hohen Norden, finde ich gar nicht schlecht. Vielleicht lässt sich da ja bei Zeiten was arrangieren.
Ich habe bisher nur in der Reha Computer Übungen gemacht,auf einem 17" Monitor, um das "explorieren" zu
trainieren. Welches ich allerdings für schwachsinnig halte, da das gesamte Blickfeld ja doch ein wenig größer ist
als 17". Ich hatte dies auch bei meiner Neuropsychologin angesprochen und gefragt warum man es nicht mit einem Beamer auf einer Leinwand macht. Die Antwort war das dieses Programm nur für den Bildschirm-Einsatz gemacht ist. Außerdem gibt es zwar so etwas ähnliches, wie ein Fahrsimulator vom TÜV(Halbrunde Leinwand), die Anschaffung wäre aber zu Kostspielig für ihren Chef und der Erfolg fraglich. Naja was soll man davon Halten?
Seit der Reha Mache ich nichts mehr, obwohl ich trotzdem leichte Verbesserungen merke. Ich nehme inzwischen Licht wahr, also z.b. wenn ein weißes Auto an mir vorbei fährt habe ich das Gefühl als würde ich das Weiß sehen.
Wenn die Sonne scheint ist es noch intensiver, es scheint mir so als ob ich die reflektion des Lichtes warnehmen.

Ja bitte Schicke mir die Adressen der OrtopIstinnen, mal schauen wie die mir weiterhelfen könne.

Meinen Antrag für den Behindertenausweiß habe ich noch nicht gestellt, mir fehlt noch der Bericht der Reha. Sobald ich aber diesen habe werde ich den Antrag einreichen. Meine Hausärztin Meinte zu mir auch das ich das Merkzeichen zur befreiung der Öffentlichen Verkehrsmittel angeben soll. Probieren kann man es ja! Werde genaueres Berichten wenn es soweit ist.
Vielen Dank für deine Info's, hat mir auf jeden fall weiter geholfen.

Du kannst gewiss noch einige Beiträge von mir erwarten

Bis dann Gruß Dennis


zuletzt bearbeitet 14.08.2011 15:27 | nach oben springen

#4

RE: Moin alle zusammen, bin Dennis 26 und hatte nen Schlaganfall

in Hier kannst du dich vorstellen 17.08.2011 18:23
von Dennis85 • 12 Beiträge

Hi Andreas

erstmal Danke für die Adresse des Ortopisten, werde mich in den nächsten Tagen dort mal vorstellen.
Habe mir Gestern erstmal einen Termin bei den Berufsförderwerken Düren/Hamburg geholt, ende August
habe ich dann ein Gespräch bezüglich Umschulung/Fortbildung.
Die Dame am telefon fragte mich wie ich auf die Berufsförderwerke Düren komme, da habe ich ihr von dem Forum erzählt und das die Berufsförderwerke mir hier genannt wurden. Sie fragte mich gleich nach der Internet Adresse, und war positiv überrascht! Vielleicht würden die ja das Forum finanziell unterstützen?
Mal gucken was die mir so erzählen, werde euch dann gerne berichten

Tschüß
Dennis


Don't worry, be happy!!!
Es kann zu schnell vorbei sein!

nach oben springen

#5

RE: Moin alle zusammen, bin Dennis 26 und hatte nen Schlaganfall

in Hier kannst du dich vorstellen 17.08.2011 19:07
von rainerweihn • 61 Beiträge

Hi Dennis!

Spannend - und danke!
Bin neugierig, wie es weitergeht! Bei dir und hier:-)

Schöne Grüße aus Hamburg nach Hamburg
Andreas


Die schönsten Bilder sind meine Träume!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jule
Forum Statistiken
Das Forum hat 95 Themen und 449 Beiträge.