#1

Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 02.05.2013 23:16
von Katharina-Gertrudt • 6 Beiträge

Im Oktober letzten Jahres erlitt ich während einer Aneurysmaoperation einen Schlaganfall. Vor allem durch die Hemianopsie fühle ich mich sehr eingeschränkt. Einen Wiedereinstieg in meinen Beruf ist geplant. Mich interessiert vor allem, welche Hilfsmittel für die PC-Arbeit sinnvoll sind. Ich war schon vor dem Schlaganfall stark kurzsichtig. Ich habe nun das Gefühl, auf dem linken Auge fast blind zu sein. Soviel fürs erste.

nach oben springen

#2

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 03.05.2013 01:21
von darksoul • 134 Beiträge

Hallo und Willkommen!

Ich habe den Mist auch dank einer Aneurysmaruptur.
Hast Du eine homonyme (gleichseitige) Hemianopsie?

Lg
Georg


Seitdem ich sehbehindert bin, sehe ich manche Dinge klarer.
nach oben springen

#3

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 03.05.2013 17:28
von Katharina-Gertrudt • 6 Beiträge

Ja hab ich und zwar nach links. Mein Name ist übrigens Brigitte. Ich habe oft schon Mühe den Curser der Maus auf dem PC zu finden

nach oben springen

#4

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 03.05.2013 17:30
von Katharina-Gertrudt • 6 Beiträge

Hallo Georg,
wie kommst Du klar im Alltag?

nach oben springen

#5

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 05.05.2013 14:01
von darksoul • 134 Beiträge

Hallo Brigitte,

ich hab auch Hemianopsie nach links.

Wenn man ja nur auf dem linken Auge blind wäre... Aber man ist ja auf beiden Augen halbblind.

Wie ich klar komme? Naja es gibt gute und schlechte Tage. Nach jetzt gut drei Jahren habe ich mich nicht wirklich an diesen Mist gewöhnt. Ich vermisse mein vollständiges Augenlicht an jeden einzelnen Tag. Ich bin tierisch ungeduldig, wenn ich für Alltägliches, das ich früher so nebenbei erledigt habe, nun viel länger brauche, wenn ich es überhaupt hinkriege. Da muss ich noch an mir arbeiten, zu akzeptieren, dass mein Leben so viel langsamer geworden ist.
Ich habe das Riesenglück, dass ich meine liebe Frau an meiner Seite habe, alleine hätte ich schon so manches Mal aufgegeben.

Was für eine Tätigkeit hast Du ausgeübt? Ich will Dir ja nicht die Hoffnung nehmen, aber ich kenne niemanden, der mit vollständiger homonymer Hemianopsie noch arbeiten kann. Ich weiß von einem Fall, der es versucht hat. Nach kuzer Zeit wegen völliger Überforderung aufgegeben. Diese Behinderung ist regelmäßig mit Frühverrentung verbunden.

Liebe Grüße
Georg


Seitdem ich sehbehindert bin, sehe ich manche Dinge klarer.

zuletzt bearbeitet 05.05.2013 14:36 | nach oben springen

#6

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 06.05.2013 09:23
von darksoul • 134 Beiträge

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... Bildschirmarbeit also.
Darin bestand auch meine Tätigkeit. Kann ich nicht mehr. Keinen Überblick auf dem Bildschirm, sehe Popups etc. viel zu spät, extrem langsam. Bei mir kommt auch noch erschwerend das Verschwommensehen hinzu.

Was Du versuchen kannst ist ein Sakkadentraining, ich empfehle das Programm Cogpack. Mit ca. 100€ bezahlbar. Oder das Programm VisioCoach. Mit 360€ viel teurer, aber Wirksamkeit durch wissenschaftliche Studie erwiesen. Ich würde trotzdem Cogpack empfehlen, da es hier verschiedene Übungen zum Sakkadentraining gibt und nicht nur eine recht einfache und langweilige Übung wie bei VisioCoach.
VisioCoach hat mir meine KK bezahlt, in Einzelfallentscheidung. Antrag lohnt sich. Kopie der Studie beifügen.
Cogpack wurde mir nicht bezahlt.

Ansonsten optimal angepasste Brille für Bildschirmarbeit anschaffen, dass man wenigstens klar sieht.

Versuchs einfach, bei mir hat leider nichts geholfen.

Liebe Grüße
Georg


Seitdem ich sehbehindert bin, sehe ich manche Dinge klarer.

zuletzt bearbeitet 06.05.2013 09:26 | nach oben springen

#7

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 06.05.2013 18:17
von Katharina-Gertrudt • 6 Beiträge

Hallo Georg,
lieben Dank für Deine Antwort. Ich bin Sozialpädagogin und war ständig im Außendienst. Dies kann ich auf keinen Fall mehr machen. Mein 'Arbeitgeber prüft gerade, ob man mir eine behinderungsgererchtes Versetzungsangebot machen kann. Noch spekuliere ich auf Teilberentung. Aber ob das alles so hinhaut kann ich noch nicht einschätzen. Im linken Auge flimmert es. Und dunkel ist es geworden. Im Juli werden meine Augenlider gestrafft. Ich hoffe ich bekomme dann mehr Licht.
Herzliche Grüße
Brigitte

nach oben springen

#8

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 07.05.2013 12:33
von darksoul • 134 Beiträge

Hallo Brigitte,

find ich super, dass Du es versuchen willst. Ich drücke Dir die Daumen hierfür.

Den Eindruck, dass es dunkler geworden ist, habe ich auch.Auch Farben sind für mich manchmal viel blasser und dann wieder viel zu grell, wie der erste Farbfernseher meines Opas in den 70er Jahren.

In der Reha hatte ich Ergotherapie. An manchen Tagen hatte ich das Verschwommensehen so schlimm, dass ich
die ganzen Kärtchen, Holzspielzeuge und was mir die Ergothrapeutin alles noch so vorlegte, gar nicht erkennen konnte. Dann war die Thrapeutin manchmal ratlos, was sie mit mir machen sollte. Einmal warf sie mir ein Froteehandtuch auf den Tisch. Ich sollte das Handtuch kneten (!). Ich dachte erst an einen Scherz, aber sie meinte es ernst. Also ich knete das Handtuch. dann soll ich es glatt streichen. Ich streiche es glatt.
Wir waren beide froh, als die Therapiestunde zu Ende war.

Als Jobempfehlung sagte man mir zum Ende der Reha, ich solle mal über Masseur oder Klavierstimmer nachdenken. Ein Glück hat mich die Rentenversicherung dazu nicht gezwungen.

Liebe Grüße
Georg


Seitdem ich sehbehindert bin, sehe ich manche Dinge klarer.
nach oben springen

#9

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 08.05.2013 16:16
von Katharina-Gertrudt • 6 Beiträge

Lieber Georg,
auch ich war mit den Klötzchen in der Reha erstmal völlig überfordert. Das lag nicht nur am Augenlicht. Mein Hirn hat das einfach nicht hingekriegt. Es war erschreckend für mich, das ich so einen Kinderkram nicht hinbekommen habe. Auch nach der Reha habe ich gestaunt, wie schnell andere Menschen sind. Ich brauchte ewig für alles. Ich bin auch jetzt noch völlig überfordert, wenn mehrere Dinge gleichzeitig auf mich einwirken.
Gruß
Brigitte

nach oben springen

#10

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 08.05.2013 22:00
von darksoul • 134 Beiträge

Hallo Brigitte,

an diese Langsamkeit kann ich mich auch nur schlecht gewöhnen. Bin superschnell gestresst, mir bricht der Schweiß aus, wenn ich versuche, Schritt zu halten. Selbst die Kommunikation mit anderen ist gestört. In "Gesprächsrunden" kann ich manchmal nicht folgen, wenn zu viele gleichzeitig sprechen. Mir fehlt im Gespräch die Gestik und Mimik meines Gegenübers. Ich muss viel sorgfältiger hinhören, um das Gesagte richtig einzuordnen.

Andererseits sehe ich in der Langsamkeit auch manchmal eine Chance.Man überlegt viel genauer, was man macht, sagt und WIE man es sagt oder macht.Man wird irgendwie dem Leben gegenüber bewusster.

Liebe Grüße
Georg


Seitdem ich sehbehindert bin, sehe ich manche Dinge klarer.

zuletzt bearbeitet 08.05.2013 22:00 | nach oben springen

#11

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 08.05.2013 22:16
von Katharina-Gertrudt • 6 Beiträge

Hallo Georg,
hier im Forum scheint wenig los zu sein. Oder gibt es neben Dir noch andere, aktive Teilnehmer.
Herzliche Grüße
Brigitte

nach oben springen

#12

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 08.05.2013 23:49
von darksoul • 134 Beiträge

Hallo Brigitte,

So viel wie im Moment ist hier noch nie los gewesen.
Immerhin gibt es im Moment vier aktive Teilnehmer, Christine, Micha, Du und ich. Andreas, der Gründer dieses Forums, macht sich im Moment leider rar, ich erreiche ihn weder per Mail noch telefonisch. Ich hoffe, es geht ihm gut.

Es ist aber normal für Internet-Foren, dass die meisten nur mitlesen, wenns hoch kommt, mal einzwei Beiträge schreiben. Das zu ändern, liegt an uns. Es kommen hier auch immer wieder neue Mitglieder hinzu.

Ich find die Forum Software für Sehbehinderte auch nicht optimal. Die Werbeeinblendung oben rechts stört, wie ich finde. Nützlich ist die Funktion "letzte Beiträge", mit der Du die Themen angezeigt bekommst, zu denen zuletzt jemand was geschrieben hat. Zu erreichen ist diese Funktion entweder oben rechts über Deinen Forumsnamen, oder klick HIER und speichere Dir den Link als Lesezeichen.
Also, dabeibleiben und mitdiskutieren, bitte! Der Austausch tut uns doch allen gut.

Liebe Grüße
Georg


Seitdem ich sehbehindert bin, sehe ich manche Dinge klarer.

zuletzt bearbeitet 09.05.2013 00:06 | nach oben springen

#13

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 16.05.2013 11:41
von totte • 5 Beiträge

Hallo Brigitte,

ich hatte meinen SA am 12.12.12, Diagnose Gesichtsfeldausfall links. Jetzt 6 Monate danach stehe ich wieder voll im Leben. Gehe Arbeiten, nehme am Leben teil wie vorher auch. Das geilste ist, ich darf wieder Auto fahren. I am back on the road ! Seit Anfang Februar arbeite ich mit dem PG Curavis, ich habe Infusionen bekommen, alles muste ich selber bezahlen. Egal ich bin da wo ich hin wollte. Es war nicht einfach aber ich habe mich nie Aufgegeben. Mein Motto ist " Nicht die Krankheit beherrscht mich, sondern ich Sie ". Natürlich hatte ich auch Glück was meinen Heilungsprozess angeht, aber ich habe mich nie Aufgegeben. Ich habe den Kampf mit meiner Erkrankung aufgenommen. Genesung findet im Kopf statt, das ist meine feste Überzeugung. ich wäre heute nicht soweit wenn ich nicht gekämpft hätte. Kämpfen gehört nun mal zum Leben dazu. Natürlich gibt es Rückschläge. Erst vor kurzem bin ich vor eine Laterne gelaufen, ich war so ins Gespräch vertieft, da war es geschehen. Schitt hapens!!! Das gehört nun mal dazu, aber deswegen negativ Denken neee nicht mit mir. Immer nach vorne und das Leben genießen solange es möglich ist. Wer weiss wann mich das näcchste Unheil trifft.
ICH HOFFE DAS ICH MIT MEINEN AUSFÜHRUNGEN MITMENSCHEN MUT MACHEN KANN. Last euch nicht von negativen Bemerkungen runter ziehen. Es ist euer Leben, macht das Beste daraus. Der Kampf lohnt sich. Was andere wollen oder erwarten, ist mir egal. Ich bin mir wichtig. Nur wenn ich mit mir zufrieden bin kann ich mein Glück mit anderen teilen.

MFG
Totte


zuletzt bearbeitet 16.05.2013 11:44 | nach oben springen

#14

RE: Neuvorstellung

in Hier kannst du dich vorstellen 17.05.2013 08:50
von darksoul • 134 Beiträge

Hallo Torsten,

ich kämpfe seit drei Jahren. Nichts wird besser. So langsam geht mir die Kraft aus.


Immer noch keine Ahnung, wie ich mit der Situation leben soll.

Dennoch gibt es immer wieder Tage, insbesondere wenn ich mit Freunden zusammen bin, an denen ich mein Leben genießen kann. Mein Geist ist glücklicherweise der selbe geblieben.

Liebe Grüße
Georg


Seitdem ich sehbehindert bin, sehe ich manche Dinge klarer.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jule
Forum Statistiken
Das Forum hat 95 Themen und 449 Beiträge.