#1

Wie kann ich mir selbst helfen?

in Austausch für Menschen mit Gesichtsfeldausfällen 12.06.2016 15:32
von BlindesHuhn • 1 Beitrag

Hallo,

ich bin 21 Jahre alt und bin seit 3 Monaten auf dem linken Auge blind und habe rechts eine rechtsseitige Hemianopsie.
3 Wochen Reha und auch selbstständiges Üben zu Hause (VWT) haben nicht viel gebracht. Hierbei habe ich mich sehr unterfordert gefühlt. Trotzdem habe ich im Alltag noch sehr viele Probleme. Vor allem im Straßenverkehr! Ich würde alles dafür tun, dass ich diese Einschränkung so gut es geht kompensieren kann..Hier ist nur mein Problem. Was kann ich tun? Gibt es vielleicht Kurse, Seminare, Fortbildungen, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen? Gibt es irgendwelche Trainings, die ich machen kann? Ärzte, zu denen ich gehen kann? Mir fehlt im Moment einfach eine Anlaufstelle.. Ich habe das Gefühl, dass alles auf ältere Menschen ausgelegt ist...
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Vielen Dank im Voraus :)

nach oben springen

#2

RE: Wie kann ich mir selbst helfen?

in Austausch für Menschen mit Gesichtsfeldausfällen 08.08.2016 16:06
von rainerweihn • 61 Beiträge

Hallo BlindesHuhn,

sorry für die späte Antwort. Ich hoffe, du hast schon ein wenig hier im Forum gestöbert und vielleicht den einen oder anderen Tipp gefunden, der dir weiter hilft.
Grundsätzlich ist es so, dass es bislang keine seriöse Therapie gibt, die das Sichtfeld zurückholt. Damit ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass es nicht trotzdem besser werden kann.
Die größten Erfolge erzielst du durch Ausgleichstraining in Kombination mit Strategien für den Alltag. Wo lebst du? Wenn du Glück hast, findest du in deiner Nähe spezielle neuropsychologische Unterstützung, also jemand, der deine individuelle Situation erfasst und mit dir mögliche Therapien bespricht. Leider ist das Angebot insgesamt recht dünn, aber es gibt sehr gute und engagierte Fachleute.
Auf jeden Fall sind die Angebote, die es gibt, nicht speziell für ältere Menschen ausgelegt. Es trifft nur öfter Ältere, aber auch immer häufiger Jüngere.
Ich wünsche dir schon mal viel Glück.

Viele Grüße
Andreas


Die schönsten Bilder sind meine Träume!

nach oben springen

#3

RE: Wie kann ich mir selbst helfen?

in Austausch für Menschen mit Gesichtsfeldausfällen 06.10.2016 09:37
von Thorsten O • 2 Beiträge

Hallo Blindes Huhn,
ich bin seit 1 1/2 Jahren auf beiden Augen linksseitig Blind.ich habe ein kompletten Gesichtsfeld Ausfall nach links.
Es gibt leide keine Therapie die das Fehlende Gesichtsfeld wieder herstellt, aber ich habe gehört das es eine Prismatische Brille bzw. eine Folie gibt die auf die Brille angebracht wird und somit bis zu 20% wieder hergestellt wird.
Ich werde das mal testen und dir Bescheid sagen ob das eine Hilfe ist.
Ich weiß wie anstrengend das im Alltag ist sich zu bewegen und zurechtzufinden.
Sonst hilft eigentlich nur jeden Tag üben das fehlende Gesichtsfeld mit Augenbewegungen zur entsprechenden Seite zu kompensieren.
Gruß Thorsten

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jule
Forum Statistiken
Das Forum hat 95 Themen und 449 Beiträge.